herunter-
Präfix: Worttrennung:
he·r·un·ter-
Aussprache:
IPA [hɛˈʁʊntɐ]
Bedeutungen:
[1] beschreibt in Zusammensetzungen mit Verben eine Bewegung: von oben nach unten
[2] beschreibt in Zusammensetzungen mit Verben eine Lage: sich von oben nach unten ausdehnend
[3] beschreibt in Zusammensetzungen mit Verben ein Entfernen: wegnehmend
[4] beschreibt in Zusammensetzungen mit Verben eine Ausführung ohne Hinwendung
[5] verschiedenste Einzelfälle, wie zum Beispiel jemandem eine herunterhauen
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Adverben her, unter und -
Beispiele:
[1] Er ist von der Mauer heruntergesprungen.
[2] Die herunterhängenden Blätter deuten auf einen Wassermangel.
[3] Wie soll man bloß diesen Wachsfleck von der Tischdecke herunterbekommen?
[4] Nun leiere doch das Gedicht nicht so lieblos herunter!
[5] Der Betrieb ist inzwischen heruntergewirtschaftet.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch