hervorheben
Verb:

Flexion

Worttrennung:
her·vor·he·ben, Präteritum: hob her·vor, Partizip II: her·vor·ge·ho·ben
Aussprache:
IPA [hɛɐ̯ˈfoːɐ̯ˌheːbn̩]
Bedeutungen:
[1] jemand hebt etwas hervor: etwas im hohen Maße betonen
[2] etwas hebt etwas hervor: etwas deutlich herausstreichen
[3] sich hervorheben: sich in einer Menge durch ein qualitativ höherwertiges Merkmal unterscheiden, deutlich werden
Synonyme:
[1] akzentuieren, bekräftigen, unterstreichen, herausstellen
[3] auffallen, herausragen
Beispiele:
[1] Er hebt gerne seine gute Bildung hervor.
[1] Bei diesem Bild möchte ich vor allem die ungewohnte Pinselführung hervorheben.
[2] Der Kurzhaarschnitt hob ihren schlanken Hals hervor.
[2] In der Anzeige sollte der Produktname noch besser hervorgehoben sein.
[3] Sie hebt sich hervor durch ihre Kleidung, trägt KaschmirPullover.
[3] Er ist kreditwürdig und er hebt sich aus der Masse hervor.
[3] Soweit auch das Auge reicht, nichts hebt sich hervor in dieser lichtreichen Wüste.
[3] „Ein hoher weißer Marmorblock hob sich hervor aus der Umgebung, eingeschlossen von einem niederen Eisengitter, am Fuße überdeckt von Blumen und Kränzen.“
[3] „Auf praktischem Gebiet wurde ihnenweniger Schutz gewährleistet, und ihre Unterlegenheit hob sich hervor.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch