hervorstechen
Verb:

Worttrennung:
her·vor·ste·chen, Präteritum: stach her·vor, Partizip II: her·vor·ge·sto·chen
Aussprache:
IPA [hɛɐ̯ˈfoːɐ̯ˌʃtɛçn̩]
Bedeutungen:
[1] deutlich anders (meist im positiven Sinne) sein als der Rest, die Aufmerksamkeit erregen
[2] räumlich: wie eine Spitze herausragen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb stechen mit dem Adverb hervor
Gegenwörter:
[1] einpassen, untergehen
Beispiele:
[1] Um aus der Masse der hochgeladenen Videos hervorzustechen und Klicks zu bekommen, muss man schon gut sein.
[1] „Sind Kontraste groß, handelt es sich meist um eine Hauptfigur, da durch die Kontraste diese Figur hervorsticht und somit deren Rolle unterstrichen wird. “
[2] „Der bucklige Rücken ließ Nacken und Kopf hervorstechen.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch