heutzutage
Adverb: Worttrennung:
heut·zu·ta·ge
Aussprache:
IPA [ˈhɔɪ̯tt͡suˌtaːɡə]
Bedeutungen:
[1] (zur Abgrenzung von „früher“) in der jetzigen Zeit, in der Gegenwart
Herkunft:
Zusammenrückung, zusammengesetzt aus dem Stamm von heute, zu und Tage
Synonyme:
[1] jetzt, heute, mittlerweile
Gegenwörter:
[1] früher, damals
Beispiele:
[1] Heutzutage wird viel weniger gelesen.
[1] „Es muss einen Extrembergsteiger schon frustrieren, wenn die Regionen, in die er vorgedrungen ist, heutzutage sogar von kletternden Hausfrauen erreicht werden - wenn sie denn genügend Kleingeld haben.“
[1] „Was man diesen beiden englischen Wörtern heutzutage nicht mehr entnehmen kann, ist die Entstehungsgeschichte ihrer sprachlichen Form und Bedeutung, ihre etymologische Herkunft.“
[1] „Heutzutage begegnet uns dieses Sprichwort in vielen Variationen, bei denen es sich meist um kontextbedingte Ad-hoc-Bildungen handelt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.028
Deutsch Wörterbuch