hinaufgehen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
hi·n·auf·ge·hen, Präteritum: ging hi·n·auf, Partizip II: hi·n·auf·ge·gan·gen
Aussprache:
IPA [hɪˈnaʊ̯fˌɡeːən]
Bedeutungen:
[1] sich in größere Höhe bewegen
[2] in größere Höhe führen
[3] ein größeres Ausmaß annehmen
Herkunft:
Ableitung von gehen mit Präfix ''hinauf-
Synonyme:
[1] Deutschland, umgangssprachlich: hochgehen
Beispiele:
[1] Ich gehe auf den Berg hinauf.
[2] Der Weg geht auf den Berg hinauf.
[3] In der Hütte auf dem Berg gehen die Preise hinauf.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch