hinunterwürgen
Verb:

Worttrennung:
hi·n·un·ter·wür·gen, Präteritum: würg·te hi·n·un·ter, Partizip II: hi·n·un·ter·ge·würgt
Aussprache:
IPA [hɪˈnʊntɐˌvʏʁɡn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: (etwas Essbares oder Ähnliches) mit Mühe/unter Anstrengungen hinunterschlucken
Herkunft:
Ableitung vom Verb würgen mit Präfix hinunter-
Synonyme:
[1] hinunterzwingen/runterzwingen, herunterwürgen/runterwürgen
Beispiele:
[1] „[Im Restaurant bestellte] ich die Königsberger Klopse, da ich den Rest von der Karte schon im Laufe der Woche hinuntergewürgt hatte.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch