honigfarben
Adjektiv:

Worttrennung:
ho·nig·far·ben, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈhoːnɪçˌfaʁbn̩], [ˈhoːnɪçˌfaʁbm̩]
Bedeutungen:
[1] die Farbe von Honig habend; in der Farbe des Honigs
Herkunft:
Kompositum aus dem Substantiv Honig und dem gebundenen Lexem -farben
Beispiele:
[1] „Auf Pergament vom Kalb sind die Haaransätze als feine Punkte sichtbar, das der Ziege weist regelmäßige, etwas gereihte Punkte auf, Pergament vom Schaf ist honigfarben, papierartig, ohne deutliche Haaransätze.“
[1] „Ihre dunkle Haut wirkte faszinierend, wenn sie uns mit ihren kajalumrandeten, honigfarbenen Augen anblickte, die so verführerisch waren, wie es die Augen einer Frau nur sein können.“
Übersetzungen:
  • französisch: [1] je nach Kontext: couleur de miel m / f invariabel, miel m / f invariabel, fr fr miel



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch