ident
Adjektiv:

Worttrennung:
ident, Komparativ: iden·ter, Superlativ: iden·tes·ten
Aussprache:
IPA [iˈdɛnt]
Bedeutungen:
[1] österreichisch: sich vollkommen gleichend, vollkommen gleich, vollkommen gleichartig, übereinstimmend
Beispiele:
[1] „Innenstadt ist der älteste Stadtteil der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz. Bis 1873 war die Stadt Linz ident mit der Fläche dieses heutigen Stadtteils, der seit 1957 in sechs statistische Bezirke aufgeteilt ist.“
[1] „Dies ist dann der Fall, wenn das Ende mit einem Abschlusswiderstand ident zum Leitungswellenwiderstand abgeschlossen wird, in diesem Fall ist der Reflexionsfaktor gleich 0.“
[1] „Für Basisbandsignale, welche keine negativen Frequenzen aufweisen, dies ist bei einem analytischen Signal der Fall, ist die Bandbreite sowohl im Basisband als auch in Bandpasslage ident – analytische Signale lassen sich im Basisband nur als komplexes Signal darstellen.“
[1] „Es drückt einen Nebenvorgang aus, der Hauptvorgang wird durch das finite Verb realisiert, wobei das Agens des Halbpartizips mit dem Subjekt des Hauptverbs ident ist (wie beim slawischen Transgressiv).“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch