im Ganzen
Redewendung: Worttrennung:
im Gan·zen
Bedeutungen:
[1] Wurst, Fleisch, Käse: nicht in Scheiben (oder andere Teile) geschnitten
Synonyme:
[1] am Stück
Beispiele:
[1] „Für das Füllen von 5 Sacherwürsteln benötigt man 1 Stück Emmentaler im Ganzen (ca. 10 dag) und 4–5 lange Speckstreifen pro Sacherwürstel.“
[1] „Ich bin der Wurst als Nahrungsmittel hoffnungslos verfallen, aber sie war für mich immer schon viel mehr als etwas, das scheibchenweise aufs Brot oder im Ganzen auf den Teller kommt.“
[1] „Dann aber im Ganzen belassen und nur bei Bedarf die gewünschte Anzahl Scheiben abschneiden.“
[1] „Den Schinken im Ganzen auf den Tisch stellen.“
[1] „Die Unterscheidung zwischen Schinken im ganzen und im Ausschnitt besteht seit 1910.“
[1] „Das Poularde oder der Kapaun wird abflammiert, abgeklaubt, von den Stifteln gereinigt, inwendig ausgewaschen, gesalzt, zierlich dressirt, und in einer öfter beschriebenen Braise gehörig weich gesotten, im Ganzen oder in 6 Theile zerschnitten angerichtet, und eine von den schon beschriebenen Saucen, mit Beobachtung der Jahreszeit, dazu gefügt.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch