im Voraus
Wortverbindung, Adverb: Worttrennung:
im Vo·r·aus
Aussprache:
IPA [ˈfoːʁaʊ̯s]
Bedeutungen:
[1] zu einem Zeitpunkt, der vor einem anderen, bestimmten Zeitpunkt liegt
Herkunft:
Kompositum (Zusammensetzung) aus vor und aus – mittelhochdeutsch: vorūz = „voraus“, „vor ander(e)n“; Geld, das Arbeiter voraus erhalten; Anspruch des überlebenden Ehegatten auf die zum ehelichen Haushalt gehörenden Gegenstände, soweit sie nicht Zubehör eines Grundstücks sind, und die Hochzeitsgeschenke
Synonyme:
[1] vorher, im Vorhinein
Gegenwörter:
[1] nachher, im Nachhinein, nachträglich
Beispiele:
[1] Die Ware muss im Voraus bezahlt werden.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch