indirekt
Adjektiv:

Worttrennung:
in·di·rekt, Komparativ: in·di·rek·ter, Superlativ: am in·di·rek·tes·ten
Aussprache:
IPA [ˈɪndiˌʁɛkt]
Bedeutungen:
[1] mittelbar, mit Umweg
[2] nicht wortwörtlich gemeint
Gegenwörter:
[1, 2] direkt
[1] gradewegs, geradewegs, geradlinig, schnurstracks
[2] unausgesprochen, unmittelbar, verblümt, wortwörtlich
Beispiele:
[1] Wegen einer Streckensperre konnte das Ziel nur über eine indirekte Verbindung mit großer Verspätung erreicht werden.
[2] „Selbst in den Bundesländern wird inzwischen indirekt eingeräumt, dass die Bahn in der Vergangenheit großzügig bedacht wurde.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch