integer
Adjektiv:

Worttrennung:
in·te·ger, Komparativ: in·te·grer, Superlativ: am in·te·gers·ten
Aussprache:
IPA [ɪnˈteːɡɐ]
Bedeutungen:
[1] unberührt, unversehrt
[2] unbescholten, unbestechlich
[3] moralisch einwandfrei
Herkunft:
aus lateinisch integer, wörtlich „unversehrt“ oder „unbescholten“; aus verneinender Vorsilbe in- und dem Wortstamm zu tangere (für „berühren“), vergleiche englisch: integer
Gegenwörter:
[1] korrumpierbar: moralisch verwerflich
Beispiele:
[1] Was du getan hast, war integer, ich war ganz deiner Meinung!
[2, 3] Sieh zu, dass du integer bleibst.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.068
Deutsch Wörterbuch