intrigieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
in·t·ri·gie·ren, Präteritum: in·t·ri·gier·te, Partizip II: in·t·ri·giert
Aussprache:
IPA [ɪntʁiˈɡiːʁən]
Bedeutungen:
[1] eine Intrige spinnen, jemanden zum eigenen Vorteil bei anderen in Misskredit bringen
Herkunft:
von gleichbedeutend französisch intriguer im 18 Jahrhundert entlehnt; über italienisch intrigare; aus lateinisch: intricareverwickeln“; zu Vorsilbe in-ein“ und dem Substantiv tricaeWirrwarr, Unsinn, Schererei“
Gegenwörter:
[1] beistehen, helfen, kooperieren, unterstützen
Beispiele:
[1] Bei ihnen intrigiert jeder gegen jeden.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch