irden
Adjektiv:

Worttrennung:
ir·den, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈɪʁdn̩]
Bedeutungen:
[1] attributiv: aus gebranntem Ton1 bestehend/gemacht
Herkunft:
althochdeutsch irdīn; gotisch airþeins
Synonyme:
[1] tönern, Ton-, töpfern
Beispiele:
[1] Er nahm sich einen irdenen Teller und legte das Fleisch darauf.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.024
Deutsch Wörterbuch