irrtümlich
Adjektiv:

Worttrennung:
irr·tüm·lich, Komparativ: irr·tüm·li·cher, Superlativ: irr·tüm·lichs·ten
Aussprache:
IPA [ˈɪʁtyːmlɪç]
Bedeutungen:
[1] durch einen Irrtum verursacht; auf einem Irrtum beruhend
Synonyme:
[1] irrtümlicherweise, unabsichtlich, versehentlich
Gegenwörter:
[1] absichtlich
Beispiele:
[1] „Der Online-Bezahldienst Paypal hat Kunden irrtümlich per Mails zu einem Gewinn von 500 Euro bei einem Gewinnspiel gratuliert.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch