isolieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
iso·lie·ren, Präteritum: iso·lier·te, Partizip II: iso·liert
Aussprache:
IPA [izoˈliːʁən]
Bedeutungen:
[1] etwas oder jemanden von seiner Umgebung abtrennen
[a] den elektrischen Stromfluss zwischen einem elektrischen Leiter und seiner Umgebung unterbinden oder behindern
[b] den Wärmefluss zwischen zwei Räumen unterbinden oder behindern
[2] ein Argument oder einen Standpunkt für sich allein betrachten
[3] einen Teil von einer Menge trennen
Herkunft:
über französisch: isoler von italienisch isolare, von isolaInsel“ zu lateinisch insula
Synonyme:
[1] abtrennen, absondern, vereinzeln
[1b] dichten
Beispiele:
[1] Sie leben hier seit Jahrhunderten isoliert von der Außenwelt.
[1] Müller isolierte das Virus zuerst aus Schweineleber.
[1a] Das Kabel ist gut isoliert.
[1b] Die Häuser aus der Nachkriegszeit sind schlecht isoliert (eigentlich 'schlecht gedämmt').
[2] Das mathematische Objekt kann nicht isoliert werden.
[3] Isoliert betrachtet ist das ein Schmarrn.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.103
Deutsch Wörterbuch