jährlich
Adjektiv:

Worttrennung:
jähr·lich, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈjɛːɐ̯lɪç]
Bedeutungen:
[1] jedes Jahr; von Jahr zu Jahr; Jahr für Jahr
Herkunft:
mittelhochdeutsch: jærlich, althochdeutsch das Adverb jārlīhhēn, belegt seit der Zeit um das Jahr 1000.
Gegenwörter:
[1] minütlich, monatlich, sekündlich, stündlich, täglich
Beispiele:
[1] „Der gewöhnliche Reykjavíker begnügte sich damit, an der jährlichen Nacht der Kultur im August teilzunehmen, und sah in der Zwischenzeit fern.“
[1] „Anstelle der jährlichen Zahlung der Jahresgebühren für das siebente bis zehnte Jahr kann eine Pauschalgebühr von 1 350 Euro gezahlt werden.“
[1] Er freute sich auf das jährlich stattfindende Volksfest.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch