jemandem Dampf machen
Redewendung: Worttrennung:
je·man·dem Dampf ma·chen
Aussprache:
IPA [ˌjeːmandm̩ ˈdamp͡f ˌmaxn̩]
Bedeutungen:
[1] dafür Sorgen, dass jemand an einer Sache weiterarbeitet oder Ähnliches
Beispiele:
[1] Wenn die Versicherung den Schaden nicht übernimmt, werde ich denen ordentlich Dampf machen.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch