jemandem das Fell gerben
Redewendung: Worttrennung:
je·man·dem das Fell ger·ben
Aussprache:
IPA [ˈjeːmandm̩ das ˈfɛl ˈɡɛʁbn̩]
Bedeutungen:
[1] salopp: jemanden verprügeln
Herkunft:
Die Wendung bezieht sich auf den Vorgang beim Gerben, der die Häute geschmeidig macht. Dabei werden die Häute geknetet, geklopft und gewalkt.
Beispiele:
[1] Alis Bruder Rachman schreit in höchster Erregung: "Mein Bruder wird ihn schon erledigen. Mein Bruder wird ihm das Fell gerben!"
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch