jemandem das Kraut ausschütten
Redewendung: Worttrennung:
je·man·dem das Kraut aus·schüt·ten
Bedeutungen:
[1] bairisch umgangssprachlich: durch eine bestimmte Handlung/Äußerung bei jemandem endgültig in Ungnade fallen, jemanden gründlich/für alle Zeiten verärgern
Beispiele:
[1] „Aber ‚Les gens qui ne sont rien‘ begannen, ihrem Unmut über den ‚Präsidenten der Reichen‘ Luft zu verschaffen und zu zeigen, dass sie sehr wohl dem selbstgefällig auftretenden Macron das Kraut ausschütten können.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.007
Deutsch Wörterbuch