jungenhaft
Adjektiv:

Worttrennung:
jun·gen·haft, Komparativ: jun·gen·haf·ter, Superlativ: am jun·gen·haf·tes·ten
Aussprache:
IPA [ˈjʊŋənhaft]
Bedeutungen:
[1] wie ein Junge, in der Art eines Jungen
Herkunft:
Ableitung von Junge mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -haft und dem Fugenelement -n
Synonyme:
[1] knabenhaft
Beispiele:
[1] „Wissenschaftliche Untersuchungen haben herausgefunden, dass Mädchenbücher beinahe ausschließlich einen weiblichen Adressatenkreis besitzen und von Jungen rigoros abgelehnt werden, während jungenhafte Bücher, z.B. Abenteuer- und Bandengeschichten, auch bei Mädchen auf Interesse stoßen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch