kündigen
Verb:

Worttrennung:
kün·di·gen, Präteritum: kün·dig·te, Partizip II: ge·kün·digt
Aussprache:
IPA [ˈkʏndɪɡn̩]
Bedeutungen:
[1] einen Vertrag/eine Vertragsbeziehung beenden
[2] ein Arbeitsverhältnis einseitig auflösen
[3] einen Mietvertrag einseitig beenden
Gegenwörter:
[1] abschließen
[2] anstellen, einstellen
Beispiele:
[1] Kündige doch das Abonnement dieser Zeitschrift zum Jahresende!
[2] Die Firma hat mein Arbeitsverhältnis fristlos gekündigt.
[3] Unser Vermieter hat uns wegen Eigenbedarf die Wohnung gekündigt.
Redewendungen:
jemandem die Freundschaft kündigen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch