kandieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
kan·die·ren, Präteritum: kan·dier·te, Partizip II: kan·diert
Aussprache:
IPA [kanˈdiːʁən]
Bedeutungen:
[1] mit einer Zuckerlösung süßen und zugleich haltbar machen
Herkunft:
seit dem 17. Jahrhundert bezeugt; zu dem Substantiv Kandis gebildet, von gleichbedeutend italienisch: candire und französisch: candir beeinflusst; weitere Herkunft siehe Kandis
Gegenwörter:
[1] salzen
Beispiele:
[1] Kandierte Früchte sind eine beliebte Leckerei.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.060
Deutsch Wörterbuch