kausal
Adjektiv:

Worttrennung:
kau·sal, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [kaʊ̯ˈzaːl]
Bedeutungen:
[1] allgemein: auf ein Ursache-Wirkungs-Verhältnis bezogen, ursächlich
[2] Linguistik: die Ursache (als grammatische oder semantische Kategorie) betreffend
Herkunft:
im 18. Jahrhundert aus dem gleichbedeutend spätlateinischen causalis entlehnt; zu causa (für „Grund, Ursache“) gebildet
Synonyme:
[1] ursächlich
[2] begründend
Gegenwörter:
[1] akausal
[2] direktional, final, konditional, konsekutiv, konzessiv, lokal, modal, temporal
Beispiele:
[1] Ob ein kausaler Zusammenhang besteht, soll Gegenstand des Gutachtens sein.
[2] Die Wörter „da“ und „weil“ sind kausale Subjunktionen im Deutschen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch