kein Auge zutun
Redewendung: Worttrennung:
kein Au·ge zu·tun
Aussprache:
IPA [ˈkaɪ̯n ˈaʊ̯ɡə ˈt͡suːˌtuːn]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: nicht schlafen, nicht einschlafen können
Synonyme:
[1] wachen, wach sein
Gegenwörter:
[1] einschlafen, schlafen
Beispiele:
[1] Das Baby hielt die junge Mutter die ganze Nacht auf Trab, sie konnte kein Auge zutun.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch