kein Krösus sein
Redewendung: Worttrennung:
kein Krö·sus sein
Aussprache:
IPA [kaɪ̯n ˈkʁøːzus zaɪ̯n]
Bedeutungen:
[1] kein Geld übrig haben, kein Geld zu verschenken haben, nicht reich sein
Herkunft:
Krösus war der letzte König Lydiens und ist für seinen Reichtum und seine Freigiebigkeit bekannt.
Synonyme:
[1] Bin ich Krösus?, salopp: keinen Geldscheißer (im Keller) haben
Beispiele:
[1] Ich soll dir 1000 Euro leihen? Wie stellst du dir das vor, ich bin doch kein Krösus!



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch