keinmal
Adverb: Worttrennung:
kein·mal
Aussprache:
IPA [ˈkaɪ̯nmaːl]
Bedeutungen:
[1] nicht vorhanden oder geschehen; nicht ein einziges Mal
Beispiele:
[1] Wie oft hast du diese Woche deinen Schlüssel vergessen? – Keinmal!
[1] „Der Anklagesatz der Staatsanwaltschaft liest sich auf zwölf Seiten so, als existiere dieser Barretta gar nicht; der Name taucht keinmal auf.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch