keltern
Verb:

Worttrennung:
kel·tern, Präteritum: kel·ter·te, Partizip II: ge·kel·tert
Aussprache:
IPA [ˈkɛltɐn]
Bedeutungen:
[1] Weinbau: das Trennen des Traubensaftes von den festen Bestandteilen der Maische durch Ausüben von Druck
Beispiele:
[1] Die Winzer keltern jedes Jahr die Maische.
[1] „Eine Besonderheit unter Meißens Weinen ist der »Schieler«. Man sagt, er schiele nach weiß und rot, da er aus weißen und roten Trauben gekeltert wird.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch