Kleiner
Substantiv, m, adjektivische Deklination: Worttrennung:
Klei·ner, Plural: Klei·ne
Aussprache:
IPA [ˈklaɪ̯nɐ]
Bedeutungen:
[1] kleiner Bub, Junge
[2] scherzhaft, umgangssprachlich: junger Mann
Beispiele:
[1] Mein Kleiner muss morgen zum Ohrenarzt.
[2] Der Kleine da drüben hat bestimmt ein paar Kippen über.
Substantiv, m, f, Nachname: Worttrennung:
Klei·ner, Plural: Klei·ners
Aussprache:
IPA [ˈklaɪ̯nɐ]
Bedeutungen:
[1] Familienname, der überdurchschnittlich häufig im deutschsprachigen Raum vorkommt
Beispiele:
[1] Herr Kleiner hat schöne Blumen im Vorgarten.
[1] Frau Kleiner achtet auf die Etikette.
Deklinierte Form: Worttrennung:
Klei·ner
Aussprache:
IPA [ˈklaɪ̯nɐ]
Grammatische Merkmale:
  • Genitiv Singular der starken Flexion des Substantivs Kleine
  • Dativ Singular der starken Flexion des Substantivs Kleine
  • Genitiv Plural der starken Flexion des Substantivs Kleine



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch