kleinlich
Adjektiv:

Worttrennung:
klein·lich, Komparativ: klein·li·cher, Superlativ: am klein·lichs·ten
Aussprache:
IPA [ˈklaɪ̯nlɪç]
Bedeutungen:
[1] übertrieben genau, zu stark auf Kleinigkeiten achtend
Herkunft:
[1] mittelhochdeutsch kleinlich = fein, genau
Beispiele:
[1] Mit deiner kleinlichen Einstellung vertreibst du nur freiwillige Mitarbeiter.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch