knechten
Verb:

Flexion

Worttrennung:
knech·ten, Präteritum: knech·te·te, Partizip II: ge·knech·tet
Aussprache:
IPA [ˈknɛçtn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: jemanden unterdrücken, zum Sklaven machen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) vom Substantiv Knecht durch Konversion
Synonyme:
[1] unterdrücken, versklaven
Beispiele:
[1] Die Feinde knechteten Israel sieben Jahre.
[1] Präsident Alfonsin rechnet hart mit den Militärs ab, die das Land acht Jahre lang knechteten.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch