kohärent
Adjektiv:

Worttrennung:
ko·hä·rent, Komparativ: ko·hä·ren·ter, Superlativ: ko·hä·ren·tes·ten
Aussprache:
IPA [ˌkohɛˈʁɛnt]
Bedeutungen:
[1] allgemein, bildungssprachlich: zusammenhängend, verbunden mit, einheitlich
[2] Physik: (von Wellen oder quantenmechanischen Zuständen) frequenz- und phasengleich
[3] Linguistik: (von den Worten in einem Text) semantisch zusammenhängend
[4] Psychologie: (von Gedankengängen von Patienten) logisch zusammenhängend und nachvollziehbar; angepasst auf sozialer Ebene
[5] Informatik: Betriebsart von Zwischenspeichern (Cache) bei Mehrprozessorsystemen, sodass jeder Prozessor auf aktuelle Daten zugreifen kann (Cache ist zusammenhängend)
[6] Mathematik: Eigenschaft von Modulgarben
[7] Technik: (von zwei Signalen) über die Frequenz linear voneinander abhängig
[8] Biologie: (Zellbiologie) für den Zusammenhalt zwischen Zellen
Herkunft:
von lateinisch: cohaerens, Partizipialadjektiv (Präsens) des Verbs cohaererezusammenhängen
Synonyme:
[1] zusammenhängend
[2] verschränkt (von verschränken)
Gegenwörter:
[1–7] inkohärent
Beispiele:
[1] Diese Ausarbeitung ist nicht besonders kohärent.
[1] Auf dem Weg zu einem kohärenten Bildungssystem.
[2] Ein Laser erzeugt kohärentes Licht.
[3] Die Sätze eines Textes sind kohärent, das heißt, zwischen ihnen bestehen semantische und syntaktische Beziehungen.
[4] Sein Gedankengang ist logisch kohärent.
[5] Man muss für kohärente Speicherinhalte der einzelnen Caches sorgen.
[6] Kohärente Garben spielen in der Algebraischen Geometrie eine Rolle.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch