komplett
Adjektiv:

Worttrennung:
kom·plett, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [kɔmˈplɛt]
Bedeutungen:
[1] bezogen auf eine Gesamtheit: vollständig; das Ganze umfassend
[2] bezogen auf eine Gesamtheit aus gleichartig Abzählbarem: vollzählig
[3] adverbielle Verwendung: völlig
Gegenwörter:
[1] unvollständig, lückenhaft
Beispiele:
[1] Das komplette Haus ist jetzt saniert.
[1] Wir müssen den kompletten Außenbereich überwachen.
[2] Das Service ist jetzt komplett, ich habe auch noch die Dessertteller gekauft.
[2] In dem Bus war Platz für eine komplette Fußballmannschaft.
[3] „Sie ließen die Diligent komplett überholen und heuerten eine Mannschaft an, welche die Waren für die erste Fahrt nach Martinique an Bord verstaute; das Ganze nahm beinahe neun Monate in Anspruch.“
[3] Bist du jetzt komplett durchgedreht?
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch