kompliziert
Adjektiv:

Worttrennung:
kom·pli·ziert, Komparativ: kom·pli·zier·ter, Superlativ: am kom·pli·zier·tes·ten
Aussprache:
IPA [kɔmpliˈt͡siːɐ̯t]
Bedeutungen:
[1] umständlich, undurchschaubar, schwierig, verzwickt, verstrickt
Herkunft:
nach französischem Vorbild compliqué aus lateinisch complicarezusammenfalten“ im Sinne von „verwickelt“; vergleiche Komplize, Komplikation) ins Deutsche übersetzt
die Wurzel des lateinischen plicare ist altgriechisch πλέκω (pléko) „flechten“; vergleiche auch komplex
Synonyme:
[1] schwierig, ineffizient
Gegenwörter:
[1] unkompliziert, einfach, überschaubar, effizient
Beispiele:
[1] Er hat den Weg ziemlich kompliziert beschrieben, aber es hätte genügt, wenn er gesagt hätte: "Folgt den Wegweisern, denn es ist gut ausgeschildert!".
[1] Das Verfahren ist noch etwas kompliziert und deswegen nicht so effizient, wie es sein könnte.
[1] Die Beziehung meiner Eltern ist echt kompliziert, da mische ich mich lieber nicht ein.
[1] Die Einsteinsche Relativitätstheorie ist mir zu kompliziert.
[1] Das Geozentrische Weltbild des Ptolemäus ist komplizierter als das Heliozentrische Weltbild des Kopernikus.
[1] „Die wirkliche Bahn des Mondes ist außerordentlich kompliziert, da er sich mit der Erde um die Sonne bewegt und auch unser Sonnensystem als Ganzes nicht ruht.“
Übersetzungen: Konjugierte Form: Worttrennung:
kom·pli·ziert
Aussprache:
IPA [kɔmpliˈt͡siːɐ̯t]
Grammatische Merkmale:
  • 3. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs komplizieren
  • 2. Person Plural Indikativ Präsens Aktiv des Verbs komplizieren
  • 2. Person Plural Imperativ Präsens Aktiv des Verbs komplizieren
Partizip II: Worttrennung:
kom·pli·ziert
Aussprache:
IPA [kɔmpliˈt͡siːɐ̯t]
Grammatische Merkmale:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch