konfiszieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
kon·fis·zie·ren, Präteritum: kon·fis·zier·te, Partizip II: kon·fis·ziert
Aussprache:
IPA [kɔnfɪsˈt͡siːʁən]
Bedeutungen:
[1] transitiv: etwas einziehen, beschlagnahmen (von Staats wegen, gerichtlich)
Herkunft:
vom lateinischen Verb confiscarebeschlagnahmen, in der Kasse aufbewahren“, einer Ableitung zum Substantiv fiscusFiskus, Staatskasse, auch Geldkorb“ mit dem Präfix con-
Synonyme:
[1] beschlagnahmen
Beispiele:
[1] Nach der Tat konfiszierte die Polizei die Tatwaffe.
[1] Seit Ende Mai konfiszierte die Polizei von etwa 700 betrunkenen Lenkern das Fahrzeug.
[1] "Waschkörbeweise" habe man Messer und Nagelfeilen konfisziert, ein immenser Aufwand für die Mitarbeiter.
[1] „Abtrünnige Rebellen hatten alles konfisziert.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch