konkav
Adjektiv:

Worttrennung:
kon·kav, Komparativ: kon·ka·ver, Superlativ: am kon·kavs·ten
Aussprache:
IPA [kɔŋˈkaːf], [kɔnˈkaːf]
Bedeutungen:
[1] Optik: nach innen gewölbt, allgemein: vom Betrachter aus gesehen von ihm weg gewölbt
Herkunft:
Lehnwort aus dem Lateinischen vom Adjektiv concavus „gewölbt“
Synonyme:
[1] vertieft
Gegenwörter:
[1] konvex
Beispiele:
[1] „Wenn man die Medaillen mit den Händen erforscht, entdeckt man, dass sie konkav und komplex sind, weil sie eine universelle Botschaft transportieren.“
[1] Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Linsen. Die wichtigste Unterscheidung ist die zwischen Sammellinsen (konvexen Linsen) und Zerstreuungslinsen (konkaven Linsen), …
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.007
Deutsch Wörterbuch