konzeptualisieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
kon·zep·tu·a·li·sie·ren, Präteritum: kon·zep·tu·a·li·sier·te, Partizip II: kon·zep·tu·a·li·siert
Aussprache:
IPA [ˌkɔnt͡sɛptualiˈziːʁən]
Bedeutungen:
[1] ein Konzept entwerfen
Synonyme:
[1] konzipieren
Beispiele:
[1] „Auch der Euphemismus stellt den Versuch dar, einen Sachverhalt so zu konzeptualisieren, dass positive oder zumindest neutrale Deontik impliziert ist.“
[1] Konzeptualisieren erfordert Verständnis des Sachverhaltes und eine geeignete Sprache, um diese Erkenntnisse zu vermitteln.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch