kymrisch
Adjektiv:

Worttrennung:
kym·risch, Komparativ: kym·ri·scher, Superlativ: am kym·rischs·ten
Aussprache:
IPA [ˈkʏmʁɪʃ]
Bedeutungen:
[1] die Sprache Kymrisch betreffend
Synonyme:
[1] walisisch
Beispiele:
[1] „Sie steht in einer kymrischen Handschrift aus dem 14. Jahrhundert (Llyfr Coch Hergest), die zusammen mit einer früheren Schrift Mabinogion genannt wurde.“
[1] „Die kymrischen Erzählungen sind ein wesentlicher Bestandteil unseres gemeinsamen europäischen Erbes.“
[1] „Während der Adel die englische Sprache übernahm, wurde von der unteren Bevölkerungsschicht die kymrische Sprache bis Anfang des 20. Jahrhunderts gesprochen.“
Übersetzungen:
Kymrisch
Substantiv, n: Worttrennung:
Kym·risch, Singular 2: das Kym·ri·sche, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈkʏmʁɪʃ], das [ˈkʏmʁɪʃə]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: in Wales gesprochene, zur keltischen Sprachfamilie gehörende Sprache
Synonyme:
[1] Walisisch
Beispiele:
[1] „Die keltischen Sprachen heute teilen sich auf in die goidelische Sprachgruppe mit den Sprachen Irisch, Gälisch und Manx und die britannische Sprachgruppe mit den Sprachen Kymrisch, Kumbrisch, Kornisch und Bretonisch.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch