lüften
Verb:

Flexion

Worttrennung:
lüf·ten, Präteritum: lüf·te·te, Partizip II: ge·lüf·tet
Aussprache:
IPA [ˈlʏftn̩]
Bedeutungen:
[1] intransitiv: einem Raum Frischluft zu- oder abführen
[2] transitiv: etwas frischer Luft aussetzen, meist um Gerüche zu entfernen oder dem Schimmel vorzubeugen
[3] transitiv: etwas (leicht) anheben, bewegen
[4] transitiv, übertragen: etwas offenlegen, ein Geheimnis oder Rätsel auflösen
Herkunft:
abgeleitet vom Substantiv Luft
mittelhochdeutsch lüften = in die Höhe heben
Synonyme:
[1] auslüften, belüften, die Fenster aufreißen/öffnen, durchlüften, Durchzug machen, entlüften, frische Luft hereinlassen/zuführen, stoßlüften, ventilieren
[2] dauerlüften
[3] abheben, anheben, heben, hochheben, hochziehen, in die Höhe heben, lüpfen
gehoben: emporheben
süddeutsch, österreichisch, schweizerisch: lupfen
Beispiele:
[1] Es ist so stickig hier in der Wohnung, kannst du bitte ein Fester öffnen und lüften?
[2] Nach dem Aufstehen lüfteten sie die Betten im offenen Fenster.
[3] Er schlich zur Keksdose und lüftete den Deckel.
[4] Der Detektiv hat das Rätsel um den verschwundenen Koffer gelüftet.
[4] Der Schleier lüftet sich.
Übersetzungen:
Lüften
Substantiv, n:

Worttrennung:
Lüf·ten, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈlʏftn̩]
Bedeutungen:
[1] Aussetzung der frischen Luft
Herkunft:
Konversion aus dem Infinitiv des Verbs lüften
Synonyme:
[1] Lüftung
Beispiele:
[1] „Richtiges und ausreichendes Lüften kann die Schimmelbildung in Räumen vermeiden.“
[1] „Falsches Lüften in der Heizperiode wirkt sich stark auf den Energieverbrauch und damit auf die Betriebskosten aus.“
[1] „Bei Abwesenheit über den Tag ist natürlich auch das Lüften tagsüber nicht möglich, aber auch nicht nötig.“
[1] „Auch wenn der Lufstoß kalt und ungemütlich ist, sollten alle Fenster zum Lüften ganz geöffnet werden.“
[1] „Durch das Lüften werden alle in der Raumluft angereicherten Stoffe aus dem Gebäude befördert.“
Deklinierte Form, f: Worttrennung:
Lüf·ten
Aussprache:
IPA [ˈlʏftn̩]
Grammatische Merkmale:
  • Dativ Plural des Substantivs Luft



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch