leblos
Adjektiv:

Worttrennung:
leb·los, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈleːploːs]
Bedeutungen:
[1] ohne Zeichen von Leben, tot
Herkunft:
Ableitung des Adjektivs vom Stamm des Substantivs Leben mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -los
Synonyme:
[1] tot
Gegenwörter:
[1] lebendig
Beispiele:
[1] Der Mann lag leblos am Boden.
[1] „Am Donnerstag wurde nach Polizeiangaben eine 27 Jahre alte Konsumentin chemischer Suchtmittel leblos in ihrer Wohnung in Haidhausen entdeckt, die junge Frau starb kurz darauf im Krankenhaus.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch