Legalisierung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Le·ga·li·sie·rung, Plural: Le·ga·li·sie·run·gen
Aussprache:
IPA [leɡaliˈziːʁʊŋ]
Bedeutungen:
[1] amtliche Beglaubigung
[2] Umsetzung in ein Gesetz
[3] Aufhebung eines Verbotes
Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs legalisieren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Synonyme:
[1] Legalisation, Beurkundung
Beispiele:
[1] Die Legalisierung der Urkunden konnte auch der Standesbeamte vornehmen.
[1] „Glücklich schritt Fred Asbert mit ihr durch die Straßen, enthielt sie in begreiflichem Stolz weder seiner Verwandtschaft noch seinen Freunden vor, ja zeigte sich plötzlich sogar imstande, mehrere Sätze fließend hintereinander auszusprechen, während er sonst doch die Wortkargheit in Person war.“
[2] Die Legalisierung der Zuwanderung wurde von der Opposition abgelehnt.
[3] Die Legalisierung der Drogen ist sehr umstritten.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch