Leichter
Substantiv, m:

Worttrennung:
Leich·ter, Plural: Leich·ter
Aussprache:
IPA [ˈlaɪ̯çtɐ]
Bedeutungen:
[1] oben offenes Wasserfahrzeug ohne Antrieb
Herkunft:
[1] im 18. Jahrhundert aus dem Niederländischen entlehnt, Substantiv zu lichtern „entladen“
Synonyme:
[1] Lichter
Beispiele:
[1] „Vorsichtig stiegen die zwölf Männer eine glitschige Treppe zu dem wartenden Leichter hinunter.“
[1] „Indem er auf eigene Kosten einen 28 Meter langen Kai hatte bauen lassen, von dem aus Korn in kleine Leichter verladen werden kann, hatte Robert Billy dokumentiert, wie sehr ihm daran gelegen war, dass der Getreidehandel der Stadt Vannes weiter expandierte.“
[1] „Als die Leichter sich nach Süden Richtung Limehouse Reach wandten, gerieten sie in weniger bekannte Gewässer.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.143
Deutsch Wörterbuch