liebestoll
Adjektiv:

Worttrennung:
lie·bes·toll, Komparativ: lie·bes·tol·ler, Superlativ: am lie·bes·tolls·ten
Aussprache:
IPA [ˈliːbəsˌtɔl]
Bedeutungen:
[1] übermäßig verliebt und beim Bemühen um den geliebten Menschen zu übertriebenem Verhalten neigend
Gegenwörter:
[1] hasserfüllt
Beispiele:
[1] Er schlich wie ein liebestoller Kater um Hermine herum.
[1] Der liebestolle Heribert warf Kunos Ming-Vase zu Boden.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch