logisch
Adjektiv:

Worttrennung:
lo·gisch, Komparativ: lo·gi·scher, Superlativ: am lo·gischs·ten
Aussprache:
IPA [ˈloːɡɪʃ]
Bedeutungen:
[1] zur Wissenschaft der Logik gehörend, diese betreffend
[2] folgerichtig, den Regeln der Logik gemäß
[3] umgangssprachlich: sich ganz von selbst, wie selbstverständlich ergebend
Synonyme:
[2] schlüssig, vernünftig, widerspruchsfrei
[3] konsequent, unvermeidbar
Gegenwörter:
[2] unlogisch
Beispiele:
[1] Heute wollen wir uns mit logischen Übungen befassen.
[2] Eine wichtige Voraussetzung für die Mathematik ist das logische Denken.
[2] „Der Glaube, dass es einen Gott gibt, bleibt jedoch trotz der Versuche des menschlichen Geistes, sich über sogenannte Gottesbeweise, über intellektuelle Erkenntnisse und logische Schlüsse, Sicherheit zu verschaffen, ein Wagnis.“
[3] Meine Kündigung war nur die logische Konsequenz aus dem jahrelangen Mobbing am Arbeitsplatz.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.055
Deutsch Wörterbuch