Lothringisch
Substantiv, n: Worttrennung:
Lo·thring·isch, Singular 2: das Lo·thrin·gi·sche, kein Plural
Bedeutungen:
[1] Linguistik, deutscher Raum: eine Gruppe westmitteldeutscher Dialekte, die in Lothringen und angrenzenden Regionen gesprochen werden
[2] Linguistik, französischer Raum: eine Gruppe galloromanischer Dialekte/Sprachen, die in nordostfranzösischen Regionen gesprochen werden
Herkunft:
abgeleitet von dem Toponym Lothringen
Gegenwörter:
[1] Mittelfränkisch, Moselfränkisch, Luxemburgisch, Rheinfränkisch
Beispiele:
[1] Die Dialektbezeichnung (das) Lothringisch umfasst mehrere großräumige Dialekte.
[2] „Im Mittelalter gilt »mie« als besonders für den nordostfranzösischen Raum, speziell für das Pikardische und das Lothringische typisch.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch