loyal
Adjektiv:

Worttrennung:
lo·yal, Komparativ: lo·ya·ler, Superlativ: am lo·yals·ten
Aussprache:
IPA [loˈjaːl], selten: [lo̯aˈjaːl]
Bedeutungen:
[1] regierungstreu, zu Regierung oder auch Staat stehend
[2] zu jemandem haltend, sich an Abmachungen haltend, treu sein und sich anständig verhalten
Herkunft:
seit dem 18. Jahrhundert bezeugt; von gleichbedeutend französisch loyal entlehnt; über altfranzösisch: loial, leial aus lateinisch legalis „dem Gesetz entsprechend“
Gegenwörter:
[1, 2] illoyal
Beispiele:
[1] Er war loyal, auch wenn die Entscheidungen der Regierung ihm nicht einleuchteten.
[2] Er war immer ein loyaler Mitarbeiter des Betriebes.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch