mangelhaft
Adjektiv:

Worttrennung:
man·gel·haft, Komparativ: man·gel·haf·ter, Superlativ: am man·gel·haf·tes·ten
Aussprache:
IPA [ˈmaŋl̩ˌhaft]
Bedeutungen:
[1] Mängel aufweisend
[2] ohne Steigerung: zweitschlechteste Schulnote in Deutschland; eine Fünf
Herkunft:
zusammengesetzt aus dem Lexem Mangel und dem Suffix -haft
Synonyme:
[1] dürftig, fehlerhaft, lückenhaft, nicht ausreichend
[2] Fünf, Fünfer
Beispiele:
[1] Mangelhafte Ware kann umgetauscht werden.
[1, 2] Deutsch und Mathe mangelhaft, das ist das Ergebnis des aktuellen Bildungsmonitorings in Grundschulen.
[2] Deine Arbeit war leider mangelhaft.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch