maritim
Adjektiv:

Worttrennung:
ma·ri·tim, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [maʁiˈtiːm]
Bedeutungen:
[1] das Meer, die Seefahrt betreffend
Herkunft:
Entlehnt aus lateinisch maritimus „zum Meer gehörig“, gebildet zu lateinisch mare „Meer“
Beispiele:
[1] Wie lange arbeitest Du schon in der maritimen Wirtschaft?
[1] „Das Meer war Karthagos Element und die Flotte seine Lebensader. Der maritime Charakter der Stadt hatte ihre Öffnung nach allen Seiten hin begünstigt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch