maskulin
Adjektiv:

Worttrennung:
mas·ku·lin, Komparativ: mas·ku·li·ner, Superlativ: am mas·ku·lins·ten
Aussprache:
IPA [ˌmaskuˈliːn]
Bedeutungen:
[1] dem männlichen Geschlecht zugehörig; männlich
[2] den Eigenschaften eines Mannes ähnelnd bzw. entsprechend
[3] keine Steigerung: ein grammatisches Geschlecht
Herkunft:
von gleichbedeutend lateinisch masculinus, zu masculus „männlichen Geschlechts“, Diminutiv zu masmännlich
Synonyme:
[1] männlich
[2] mannhaft, männlich, viril
[3] männlich
Gegenwörter:
[1, 2] feminin/weiblich
[3] feminin/weiblich, neutral/sächlich
Beispiele:
[1] Wenn Menschen noch jung sind, ist es manchmal schwer festzustellen, ob sie maskulin oder feminin sind.
[2] Sie will einen maskulinen Freund, kein Weichei.
[3] „Der Baum“ ist maskulin.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.029
Deutsch Wörterbuch