melancholisch
Adjektiv:

Worttrennung:
me·lan·cho·lisch, Komparativ: me·lan·cho·li·scher, Superlativ: am me·lan·cho·lischs·ten
Aussprache:
IPA [melaŋˈkoːlɪʃ]
Bedeutungen:
[1] schwermütig, Melancholie habend
Herkunft:
über das lateinische melancholicus von dem altgriechischen μελανχολικὀς (melankholikos) „schwarzgallig“; vergleiche Melancholie
Synonyme:
[1] schwermütig, trübsinnig
Beispiele:
[1] Er war in melancholischer Stimmung und konnte durch nichts aufgeheitert werden.
[1] Melancholisch, mit dunkler Stimme trägt sie [Tanita Tikaram] ihre Lieder vor.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch